Willkür, Sperre , Facebook

Facebook sperrt alles, was nicht in das Meinungsbild der BRD Gutmenschen passt. Es müssen sich nur genug Leute finden, die mit ihrem Gutmenschentourette „Nazi, Nazi,Nazi“ schreien und eine Seite melden, bis sie deaktiviert wird.
So hat es heute  nordstolz.de getroffen.
Die Geschäftsseite des Versandes verstieß angeblich gegen die „Gemeinschaftsstandards“. Man hätte Hassbotschaften verbreitet:
Den Rest des Beitrags lesen »

Advertisements

Nur mal so angemerkt …

… Maulwurfen war wieder beschäftigt.
Dafür gibt es jetzt aber einen neuen Versand.
Und das Beste: Alle Entwürfe sind vom Maulwurfen persönlich erstellt :)

Einfach mal reinsehen, es lohnt sich :)

Nordstolz Versand


Maulwurfen Karikatur ab sofort in jedem PA :)

pa_entwAb sofort wird es in jeder Druckausgabe des Preussischen Anzeigers eine Karikatur vom Maulwurfen geben. Nicht nur das ist neu, ab sofort begleitet Euch auch Willi durch jede Ausgabe … Das Gewand des PA wird sich auch ändern – es weht ein frischer Wind, der sich drehen wird ;)

In wenigen Tagen ist die Druckausgabe auf Romowe erhältlich.
Freut Euch drauf :)
Den Rest des Beitrags lesen »


NSU war gestern – heute ist BGF

bgf2Nach NSU, Wehrwolf Kommando und Oldschool Society steht jetzt eine weitere Terrorgruppe im Visier der Stasi … öh … Ermittlungsbehörden: BGF – die Braune Gourmet Fraktion. Eine Gruppe von Köchen für Köche. Doof nur, dass das Logo dem der RAF ähnlich sieht, daher wird die BGF als terroristisch eingestuft – unabhängig der Kochkünste.
So kam es vor Kurzem zu einem morgendlichen Besuch.

BGF berichtet auf ihrer Facebookseite:

„Am heutigen Tage durfte ein Führungsmitglied der BG-Fraktion am eigenen Leibe erfahren, wie mit systemkritischen Köchen umgegangen wird…
Den Rest des Beitrags lesen »


Ohne Worte

11742627_931503340249356_1662906730792622438_n


Einsatzbereit

Liebe Maulwurfenleser,

ich hoffe, Ihr habt mich nicht zu sehr vermisst. Ich brauchte mal eine Pause, auch aus gesundheitlichen Gründen. Aber jetzt bin ich wieder da :)
c1Ganz untätig war ich jedoch nicht. So war ich entscheidend tätig für die aktuelle Ausgabe des Preussischen Anzeigers, worin es viel von mir zu lesen gibt.
asyl_cover KopieEbenso wichtig ist das neu erschienene Buch von mir: Asyl in Deutschland – die Fakten, welches ich zusammen mit meinem Kollegen Christian Schwochert verfasste. Das ist ein wirklich wichtiges Buch :)
Aber auch das MaulwurfenBuch ist noch erhältlich und sucht Leser :)
Und wer noch mehr haben will, der kann sich gern mal auf Romowe umsehen.

Bis später
Euer Maulwurfen


Ja, bitte noch mehr Asylanten…

Die Hälfte der Deutschen ist dafür, mehr Asylanten aufzunehmen. Dies ergibt auch eine aktuelle Umfrage auf T-Online (siehe Bildschirmfoto).

Unbenannt-2


#GwD und neues Buch

Moin. Ich hab Euch nicht vergessen. Hatte nur viel Arbeit die letzten Tage. Es ist ein neues Buch erschienen. Zwar nicht vom Maulwurfen, aber von vom Kollegen. Und für das Buch habe ich Bilder gezeichnet. Mit der Hand. Allein deswegen lohnt es sich schon ;)

Aber nun weiter im Text, ich melde mich später noch einmal…


– Keine Asylantenflut – Kein Bier für Nazis – Keine Zeitung für BILD-Boykotteure –
– Keine Diktatur – Kein Sarotti-Mohr – Keine Zecken – Kein Buch –

Liebe Leser ich werde jetzt nicht fragen, ob ich in der Zwischenzeit vermisst wurde. Die Antwort wäre vielleicht nicht nach meinem Geschmack.

BookCover6x9_Color_120 KopieAber ich war nicht untätig, für meinen Kollegen Wolfgang Luley habe ich ein Buch überarbeitet und mit handgezeichneten Bildern gefüllt, das Buch „Eskimos in der Espressobar“ – sowohl lustig, als auch gesellschaftskritisch – ist ab sofort auf Romowe und Amazon erhältlich.
Des Weiteren arbeite ich an einem zweiten Buch, das etwa Mitte Juni bei Romowe erscheinen wird: „Asyl in Deutschland – Die Fakten“. Neben vielen „bedauerlichen Einzelfällen“ enthält es weitere wichtige Informationen, die der Bundesbürger unbedingt wissen muss. Denn so, wie es zurzeit läuft, kann und darf es nicht mehr weitergehen.
Täglich werden neue Gewalttaten von Asylanten Körperverletzungen, Raub, Vergewaltigungen.
Wird dem der Kampf angesagt? Nein, die sogenannten Flüchtlinge sind traumatisiert. Sie dürfen das, es scheint eine Art Therapie zu sein.

Weiterlesen auf Preussischer Anzeiger :)


Gestern war Deutschland. [ #GwD 18. Mai 2015]

CFM1tqPUUAEncqvDa meint der Hagen ersthaft zu mir, ob meine Kolumne noch heute erscheine… Klar sag ich, wenn ich endlich mal dazu kommen würde. Dann fängt er mit etlichen Themen an und hält mich weiter von meiner Arbeit ab. Dabei hatten wir heute noch eine Redaktionskonferenz, um den Titel für die nächste Druckausgabe des Preussischen Anzeigers abzusprechen. Da hätte er auch Zeit genug gehabt. Der Arbeitstitel ist „Parallelgesellschaften“. Diese gibt es auch in der Parteienwelt.

Er kam mit der AfD an. Ich möchte hier nicht schreiben, was ich persönlich von dieser Partei halte. Ich möchte den Mitgliedern und Anhängern der Partei nicht auf dem Schlips treten, indem ich meine Äußerung der in meinen Augen liberalkapitalistischen Systempartei wiederhole.

Weiterlesen auf Preussischer Anzeiger :)


Bervor es weitergeht, wieder etwas Werbung :)

Jetzt gibt es das neue MaulwurfenInfo Hemd nur für meine Freunde.
Ob es vorn, hinten oder beidseitig bedruckt ist, dürft Ihr sogar auswählen :)
Natürlich bei Romowe, wo auch noch einige der MaulwurfenBücher zu haben sind :)
mwanhaenger