Jungen aus meiner Klasse machen sich Hakenkreuzbinden was soll ich tun?

Frage von Billetto9912:
Schon seit 2 Wochen basteln sich meine Mitschüler Hakenkreuzarmbinden und benutzen „Jude als Schimpfwort.
Als mich einer von ihnen um ein Blatt fragte, sagte ich:Ich gebe Nazis keine Blätter!
Doch es ist schwierig etwas zu tun, denn wenn ich etwas machen sollte würde sofort der Verdacht auf mich fallen und das würde bedeuten, dass ich als Petze dar stehe, da die Schüler die sich so verhalten, beliebt in der Klasse sind. Die Täter sagen dann: WAR DOCH NUR SPAß!
Ich vermute, dass sich ein Großteil der Klasse auf deren Seite stellt. Was wiederum bedeutet dass die Personen die genauso wie ich denken, zu den Anderen überlaufen damit sie ihren Rang im Rangsystem(Was Heutzutage in Schulklassen oft vorzufinden ist) behalten.
Man kann die ganze Angelegenheit auch nicht mehr als harmlosen Spaß bezeichnen denn wer solche Witze erzählt wie diesen:
Wie viele Juden passen in ein Auto? Vier auf die Sitze und 100 in den Aschenbecher(Bescheuerter geht es nicht!!!!!!!!!)
Ist dumm denn sie machen sich über Massenmorde an Juden lustig.
Brauche dringend Hilfe!!!

Den Rest des Beitrags lesen »

Advertisements

Heimliche Kontakte?

Die SED/Linke ist nach wie vor empört über die Überwachung der Parteispitze durch den Verfassungschutz. Die Grünen sind laut Trittin anscheinend beleidigt, dass sie nicht auch überwacht werden. So stellte die taz vor wenigen Tagen extra ein Formular ins Netz, mit dem auch die Grünen eine Überwachung beantragen können.
Nun lehnte der sächsische Innenminister Markus Ulbig (CDU) einen Untersuchungsausschuss des Landtages zur „Zwickauer Terrorzelle“ ab. Es bestünde die Gefahr, dass die NPD durch solch einen Ausschuss Einblicke in sicherheitsrelevante Unterlagen erhielte und Zeugen befragen könne.
Wie heißt es so schön auf der Netzseite des VS in Sachsen?
Den Rest des Beitrags lesen »


Vater versucht meine Tochter auf die rechte Seite zu ziehen

Frage von chilly:

„hallo leute,

ich habe hier mal ein dickes problem.
ich bin seit 7 jahren von dem vater meiner tochter getrennt, auch wegen seinen rechtsradikalen ansichten.
als meine tochter 2jahre alt war haben wir uns getrennt. mit 5 jahren hat er sich mal mitgenommen um mpd schilder aufzuhängen, hat ihr auch immer wieder gesagt deutsche mädchen weinen nicht und deutsche mädchen essen keinen kebap.
ich habe ihm damals gesagt wenn er das nicht unterlässt wird er seine tochter erst mal eine weile nicht mehr sehen.
der tag x ist jetzt gekommen.
vor 3 wochen hat mich eine mutter angerufen, die mir erzählte das unsere tochter ganz schön rechts angehaucht wäre sie wüsste auch das dass nicht von mir kommt sondern von ihrem papa. der ja dafür bekannt ist in unserem dorf. das sie das gefühl hat das meine tochter den hitler recht toll findet und das sie meint das meine tochter kein guter umgang wäre. mich hat es eicht auf den hintern gesetzt, so habe ich meine tochter nicht erzogen.
natürlich habe ich gleich ihen vater angerufen und habe ihm gesagt das er seine tochter für die nachsten 4 wochen nicht mehr sehn darf und dass er sein zimmer nazifrei aufräumen muß, da muß alles raus stahlhelm, flage, bücher, filme, bilder und der restliche krempel der mit der szene zu tun hat.
jetzt sind schon drei wochen vergangen und heute hat meine kleine gemeint sie wüsste nicht ob sie den hitler gut oder schlecht finden soll. eingentlich mag sie diesen mann. mein gott was hat der depp nur mit meinem kind gemacht.
natürlich habe ich sie ihres alters darüber aufgeklärt was dieser mensch für ein kranker kerl war und was er so gemacht hat mit den menschen.
was soll ich nur tun?
ich bin kurz davor beim jugnedamt anzurufen und ihn anzuzeigen.
denke aber nicht das dass richtig wäre, sie braucht ja auch ihren vater.
wer kann mir einen guten rat geben?
habe aufjeden fall vor mit ihr nach dachau zu fahren und ihr das mal zu zeigen.

vielen dank für euer antworten“ [sic!]
Den Rest des Beitrags lesen »


Der Rhein-Fall in Hessen

Bild: deutschlandecho.org

Wenn es nach Netz-gegen-Nazis geht, nutzen die „Rechtsextremen“ Faebook & Co nur zur Anwerbung geistig labiler Jugendlicher, um sie für ihre Zwecke zu gewinnen.
Menschenfeinde versuchen, sie zu manipulieren und auf ihre Seite zu ziehen.“ so Anetta Kahane, Vorsitzende der Amadeu Antonio Stiftung. Sie versuchen “ langsam, aber sicher mit ihren hasserfüllten Ideen gesellschaftliche Normen zu verschieben„.
Die Realität sieht allerdings anders aus. Nationalisten wollen unter sich bleiben. Sie machen ihre Freundschaftslisten und Pinnwände „dicht“, damit sie für die Öffentlichkeit nicht einsehbar sind. Jeder, der den Verdacht erweckt kein treuer Volksgenosse zu sein, wird aus ihrer „Facebookgemeinschaft“ ausgeschlossen.
Den Rest des Beitrags lesen »


Mein Nachbar hört "Nazi-Musik"

Frage von ruckelpudding:
Hallo alle zusammen,
in den letzten Wochen ist es Abends des öfteren vorgekommen, dass mein Nachbar von gegenüber in seiner Küche stand, Schatten geboxt hat und dabei unter anderem Musik von Annett Müller* gehört hat.
Jetzt ist es so, dass ich gerne eine Anzeige oder so gegen ihn stellen würde, ich mich aber nicht traue. Das hat den Grund, dass der Typ etwa das doppelte von mir auf die Waage bringt, zwei Köpfe größer ist und durch sein Schattenboxen (welches er im Sommer auch auf dem Balkon praktiziert) recht einschüchternd auf mich wirkt. Zudem ist das Haus nicht groß und ich habe keine Lust, dass er eines Tages mal vor meiner Wohnung steht „um sich für die Anzeige zu bedanken“.
Ich habe schon versucht anonym Kontakt zur örtlichen Polizei aufzunehmen (per eMail), aber ich habe weder eine Antwort bekommen, noch hat sich bei meinem Nachbarn was verändert.
Welche Möglichkeiten habe ich noch? Mit meinem Vermieter brauche ich nicht zu reden, das Haus gegenüber gehört ihm nicht. Die Kontaktdaten von dem anderen Vermieter habe ich nicht.
Danke und Gruß
*Den Namen habe ich durch googlen des gesungenen Liedtextes erfahren
Den Rest des Beitrags lesen »


"links blöd"

Ja, die SED/Linkspartei wird vom Verfassungsschutz beobachtet, wollen sie doch das bestehende Unstaatsgebilde umkrempeln und eine kommunistische Diktatur errichten. Die Gräueltaten der Stasi werden verherrlicht und es zeigen sich im Zuge des Antikapitalismus und Antiamerikanismus immer mehr antisemitische Tendenzen.
Gregor Gysi hat jedoch recht wenn er sagt, der Verfassungsschutz hätte eine Meise.
Der VS lässt eine sehr wichtige Partei außer Acht, die den Deutschen regelrecht den Krieg erklärt hat: die Grünen. Die Liste der Grünen Politiker, die sich des Volksverrates schuldig machen wird immer länger.
Harmlos sind Äußerungen von Jutta Dithfurth („Ich finde Deutschland zum Kotzen.“), Siglinde Frieß („Ich wollte, daß Frankreich bis zur Elbe reicht und Polen direkt an Frankreich grenzt.“), Cem Özdemir („Der deutsche Nachwuchs heißt jetzt Mustafa, Giovanni und Ali!“ ) oder Claudia Roth („Deutsche sind Nichtmigranten, mehr nicht!” )
Den Rest des Beitrags lesen »


Wie soll man reagieren?

Frage von „wisebuddha“:
„Mit Entsetzen musste ich gestern feststellen, dass am Bahnsteig neben mir ein junger Mann einen Pullover mit der Aufschrift „Auschwitz“ trug. Leider war ich wie gelähmt und habe nichts getan. Dass stört mich jetzt extrem. Wie würde eine gute Reaktion aussehen?“
Den Rest des Beitrags lesen »


Wie soll ich mich verhalten?

Frage von „winterfeldkarsten“:
„Auf einen Leserbrief gegen Neonazis habe ich Drohbriefe erhalten und wurde anschließend mit Propagandamaterial aus diesem Milieu überschüttet.Wie
soll ich mich verhalten?

An zwei Schulen in unserem Ort,wollte ich über das
jeweilige Sekretariat die Bücher „Das Buch gegen
Nazis“ verschenken und stieß hier auf völliges Unverständnis. Wie soll ich reagieren?“

Den Rest des Beitrags lesen »


Volkstod gegen Links

Mit den Worten „Der Verfassungsschutz hat eine Meise“ empörte sich der Fraktionsvorsitzende der Ex-SED, heute die Linke genannt, über die Beobachtung Angehöriger seiner Partei durch den Verfassungsschutz (Videoverweis unten).

Die 22-jährige Leipzigerin Christin Löchner, Mitglied des Beauftragtenrates der „Linksjugend“ Sachsen und bei der letzten Wahl Kandidatin der Linken für den Sächsischen Landtag, macht deutlich, dass gerade eine Beobachtung dieser Partei durch den Wasauchimmerschutz nötig ist.
So schrieb sie in einer Nachricht folgendes (ungekürzt):
Den Rest des Beitrags lesen »


Neue Kategorie: Frag Maulwurfen

Wieder einmal werden auf Netz-gegen-Nazis dumme Fragen gestellt, wieder einmal sind die Antworten noch dümmer.
Der Maulwurf wird die Antworten richtigstellen.
Hätten die nur gleich die richtigen Leute gefragt..
Gerne beantworte ich aber auch Eure Fragen :)