Gestern war Deutschland. [23. April 2015]

Wiedermal ein Loch im Kopf… Es schwirren nur noch Asylanten herum… In den Nachrichten: Asylantenflut, Asylantenschwemme und dass es diese kaum geben würde. In den betroffenen Gebieten gäbe es ja viel mehr Flüchtlinge… Ja, so soll es auch sein. DAS sind auch Flüchtlinge. Was hier ankommt jedoch nicht. Manche Leute würden sie als kriminelle bezeichnen. Denn woher hat ein armer Flüchtling, der alles verloren hat, plötzlich zichtausend US$ für die Überfahrt nach Europa? Warum kommen die jungen, starken Männer allein und warum sieht man auf den Bildern der aufgefischten nie Frauen, Kinder oder alte Menschen?

Auch für mich sind es keine Flüchtlinge. Und dann will die Merkel noch die Asylverfahren schon in Italien aufnehmen. Dafür sollen extra Beamte hingeschickt werden. Geht’s noch?  Und die Grünen fordern eine Milliarde Euro Flüchtlingshilfe pro Jahr. Zusätzlich. Auf unsere Kosten, aber die Grünen Abgeordneten haben’s ja. Oder nicht mehr alle.

Weiter im Text auf Preussischer Anzeiger :)

Advertisements

One Comment on “Gestern war Deutschland. [23. April 2015]”

  1. Brockenteufel sagt:

    Der Abschaum Afrikas kommt zu uns, sagt selbst der Vertreter des Kongos in der UN über seine eigenene Landsleute!

    http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/deutschland/udo-ulfkotte/der-abschaum-afrikas-was-politik-und-medien-ueber-fluechtlingsstroeme-verschweigen.html


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s