Kurzmeldung: Gitarrenfund bei Hausdurchsuchung

waffenfund

 In einem Staat, wo Polizei mit Gummiknüppeln gegen singende, junge Leute vorgehen, ist etwas nicht in Ordnung.

(Andreas Baader)

Die Demokratie hat wieder zugeschlagen. Seit heute Morgen kommt es im sächsischen Döbeln und Umgebung zu zahlreichen Hausdurchsuchungen. Grund hierfür sind ein Verbot des Innenministeriums der Vereinigung „Nationale Sozialisten Döbeln“ und in diesem Zusammenhang auch der Musikgruppe „Inkubation“ sowie von pinselstriche.org.
Eine jahrelange Ermittlung ging dem Verbot voraus. „Die Döbelner Polizei hat Propaganda-Delikte [Meinungsdelikte, Anm. d. Maulwurfen] zusammengetragen und der Verfassungsschutz berichtete ja schon 2011 über die Gruppe“ lautet die Begründung des Vebotes. Mitglieder sollen sogar an Demonstrationen teilgenommen haben, dies sei natürlich ein Verstoß gegen die „verfassungsmäßige Ordnung“.
Neben zahlreichen Gegenständen soll auch eine Gitarre beschlagnahmt worden sein. Sie diente den Aktivisten anscheinend als Waffe in der Ausübung ihrer Meinungsfreiheit.
Gerüchten zufolge sollen in der Stiefelstadt als nächstes auch Stiefel verboten werden.

Quelle: http://www.lvz-online.de

Advertisements

One Comment on “Kurzmeldung: Gitarrenfund bei Hausdurchsuchung”

  1. Lalelu sagt:

    So ist Demokratie !

    Wer keine Argumente hat dem bleiben nur Verbote ..


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s