Kurzmedung: OpBlitzkrieg wieder aktiv?

bs_foto_opblitzkriegDie Antifas von „OpBlitzkrieg“ scheinen dazugelernt zu haben. Reumütig gaben sie am Sonntag eine Eilmeldung in englischer Sprache heraus:
Mit beginn des Jahres 2013 solle es einige Änderungen bei #OpBlitzkrieg geben.
Sie werden keine persönlichen Daten mehr veröffentlichen. Wenn sie die Notwendigkeit sehen sollten, nationale, faschistische und rassistische Inhalte im Netz zu bekämpfen, würden sie angreifen.
Anscheinend wollen sie so das Anonymous-Netzwerk beruhigen, bei dem sie nicht überall auf Beliebtheit stoßen. Die weitergabe persönlicher Daten widerspricht den Prinzipien von Anonymous.
Noch unbestätigt ist eine Meldung, die Ex-K3-Berlin erreichte. Hiernach soll bereits wieder ein Angriff auf Altermedia Deutschland stattfinden. Da die Seite seit etwa 22 Uhr vom Netz ist, ist es jedoch nicht auszuschließen.
„OpBlitzkrieg“ sorgte desöfteren für das Lahmlegen nationaler Netzseiten durch so genannte DDoS-Attacken. Anfang des Jahres wurden sie selbst Opfer einer Löschung bei Twitter.

Ein Helfer von „OpBitzkrieg“ mit dem Decknamen #IDP13 (‏@FibsFreitag) stellte unterdessen am Mittwoch eine Liste von Twitternutzer unter dem Titel „German Twitter Nazis List“ ins Netz mit dem Aufruf, diese bei Twitter zu melden und zu blockieren.
Mal sehen, wer schneller ist, Fibs Freitag.

Quellen:
http://pastebin.com/LQV7WXbk
http://pastebin.com/xNkJk8ad (die Liste)

Hierzu auch: Nicht Euer Personal, OpBlitzkrieg

Advertisements


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s